Wie begeistert gehst Du durch Dein Leben?



FacebookTwitterGoogle+PinterestXING

Begeisterung, Motivation, Enthusiasmus… kennst Du dieses herrliche Gefühl, das dir ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert und dein Herz höher schlagen lässt? Was gibt es schöneres, als mit Begeisterung durch´s Leben zu gehen? Doch nicht nur, dass Du Dich irgendwie fröhlicher fühlst…

 

Du bist zudem produktiver und erfolgreicher bei all den Dingen, die Du mit Begeisterung tust und lernst. Denn wenn Du begeistert bist, wird Dein Gehirn überflutet von einem Cocktail aus Glückshormonen. Deine Nervenzellen werden angeregt und Dein Gehirn wächst und wandelt sich, um künftige Herausforderungen besser bewältigen zu können. Darum machst Du auch so schnelle Fortschritte in Bereichen, die Dich wirklich interessieren und begeistern.

 

arya ziai

 

Toll soweit, doch wie sieht es bei Dir tatsächlich aus? Wie ist Dein Begeisterungs-Status quo? Zeit für eine kleine Bestandsaufnahme…

 

 

Wie häufig, fühlst Du Dich begeistert?

Nimm dir ruhig einen Moment Zeit und denke zurück an deinen letzten Sturm der Begeisterung. Wie lange ist das her?

 

Tage…Wochen…Monate…Jahre? Und überhaupt…wie oft fühlst du dich begeistert? Ist Begeisterung eine Emotion, die dein Leben regelmäßig bereichert? Vielleicht erinnerst du dich noch daran, wie es für Dich als kleines Kind war. Ein Knistern, ein Zoobesuch, ein neues Spielzeug…auf deinem Weg die Welt zu entdecken, waren staunende Kinderaugen an der Tagesordnung. DIGITAL CAMERAZwischen 25 und 50 Mal hast Du als Kleinkind das Gefühl von Begeisterung gespürt und das Tag für Tag für Tag…

 

Wie präsent ist dieses Gefühl von Offenheit, Kreativität und Neugierde heute noch für dich? Welche Dinge, Menschen, Situationen oder Tätigkeiten sind es, die Dich begeistern? Mach Dir doch einfach mal eine kleine Liste dieser Dinge und versuche dann, diese gezielt in deinen Alltag zu integrieren. Oder mache es wie kleine Kinder und begib Dich auf Entdeckungsreise.

Erlerne neue Fähigkeiten, Sprachen, Sportarten, Instrumente und und und…. Das Wichtigste ist: Tue es mit Lust und nicht weil Du es musst.

 

 

Fühlst Du Dich manchmal leblos?

Gehst du beschwingt durch´s Leben oder fühlst Du Dich manchmal leblos und ganz so, als würdest Du nur noch funktionieren? Nicht wenige Menschen haben in ihrem Alltag die Begeisterung und damit die Freude am Leben verloren. Viele von uns führen ein Leben in Routinen, denn die Dinge sind zur Alltäglichkeit geworden. 

 

Wir sind erfahren und wissen, wie der sprichwörtliche Hase läuft. Es scheint so, als hätten wir unser Leben optimal im Griff und alles läuft in geregelten Bahnen. Das ist ja auch das, was die

Hartwig HKD

 

Gesellschaft von uns verlangt. Wir müssen funktionieren, egal ob im Job oder wenn es darum geht, unser Privatleben und unsere Beziehungen zu managen. Doch Überraschungen gibt es dann nur noch selten. In der Folge drohen wir geistig einzurosten und unseren Schwung zu verlieren.

 

 

Möchtest Du Dein Leben nicht nur bewältigen, sondern wirklich gestalten?

Schluss mit Trübsal und eingefahrenen Routinen! Du hast etwas Besseres verdient, als dieses sprichwörtliche Hamsterrad. Welches sind die Dinge, die Dich in Deinem Rad auf der Stelle treten lassen, obwohl du rennst und rennst?

 

Schreibe sie auf Deine Liste der Entgeisterung und versuche, dass diese Dinge in Zukunft weniger Raum in Deinem Leben einnehmen.

Verliebe Dich neu in Dein Leben!

 

Auch Dein Tag hat nur 24 Stunden. Unsere Zeit ist begrenzt, darum fülle Deine Zeit mit Begeisterung und verschwende Deine Ressourcen nicht mit Ärger, Stress oder purer Langeweile. Verliebe Dich wieder neu in Dein Leben und setze Impulse, indem du Neues ausprobierst.

 

 

Lust auf einen kleinen Ausflug?

Ziel der Reise ist ein Erlebnis der Begeisterung in Deiner Vergangenheit. Nimm Dir einen Moment Zeit, lehne Dich entspannt zurück und atme ein paar Mal tief durch. Du bestimmst, wo genau es hingehen soll.

 

An welches Ereignis, denkst Du besonders gern zurück?

 

Versuche es Dir genau vorzustellen. Wie alt bist Du in dieser Erinnerung?

 

Spielt Deine Erinnerung im Freien oder warst Du Drinnen?

 

Was für eine Jahreszeit war es gerade? War es warm oder kalt?

 

Weißt Du noch, was Du damals für Klamotten getragen hast?

 

Wer war bei Dir?

 

Kannst Du Dich an einen besonderen Geruch, Geschmack oder an Geräusche erinnern?

 

Was hast Du in diesem Moment gedacht und gefühlt?

 

Warst Du aufgeregt?

 

Warst du voller Vorfreude oder wurdest Du plötzlich überrascht?

 

Was passierte im Moment der Begeisterung mit deinem Körper?

 

Erinnerst Du Dich daran, ob sich Deine Körpertemperatur veränderte?

 

Wurde Dir vielleicht warm?

 

Was hat Dein Puls gemacht? Wurde er schneller, weil das Ereignis Dein Herz höher schlagen lies?

 

Nimm Dir die Zeit, um noch ein wenig in dieser Erinnerung zu verweilen, in der Du so glücklich warst und Dich gut fühltest. Beschließe solche Momente der Begeisterung noch häufiger zu erleben und das Leben in seiner Buntheit zu genießen. So wie damals, als du noch ein kleines Kind warst und Dich 25 bis 50 Mal an jedem Tag begeistert hast.

Bilder: Arya Ziai; Camdiluv; Hartwig HKD (Quelle: www.flickr.com)
Janine

Janine

arbeitet bei enkigo.de
enkigo-Gründerin und Lernjunky. Mag besonders Kunst, Musik, Kommunikation und Psycho-Kram. Im ständigen Kampf zwischen Chaos und Perfektionismus.
Janine
FacebookTwitterGoogle+PinterestXING

Deine Meinung ist gefragt!

Sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt